Besonders wichtig ist uns das demokratische Anliegen, die Bürgerinnen und Bürger in die kommunalen Entscheidungen in möglichst großem Umfang einzubeziehen. Deshalb werden von uns regelmäßig die wichtigsten öffentlichen Tagesordnungspunkte in den gemeinderätlichen Gremien monatlich vor einer Gemeinderatssitzung besprochen; diese Sitzungen sind öffentlich und alle Bürger hierzu herzlich willkommen. Dort können interessierte Bürger an der Gestaltung der Kommunalpolitik mitwirken.

 

 

Daneben haben die UB unter dem Titel "Bürger! macht Politik - und informiert Euch" nach der letzten Kommunalwahl 2009 eine Veranstaltungsreihe eröffnet, welche Hintergrundinformationen zu allgemeinpolitischen Fragen geben sollen, Informationen, die von den etablierten Parteien und den herkömmlichen Veranstaltern leider so nicht erhältlich sind, weil sie nicht ins Weltbild der "politisch korrekten" Informationspolitik passen. So wurde in einem ersten Vortrag im Juli 2009 die Einschränkung der Souveränität unseres Landes durch den "Lissabon-Vertrag" kritisch beleuchtet. Die Unbotmäßigkeit der Freiburger Stromrebellen in der Initiative "Energie in Bürgerhand" war mit Informationen aus erster Hand durch Freiburger Referenten aus der Initiative ein zweites Thema Anfang September. Der dritte Vortrag im November befasste sich mit den Hintergründen und den Opfern der Finanzkrise in ihrer Funktion als riesige - auch globale - "Umverteilung". Die Unabhängigen Bürger werden zukünftig zu weiteren brisanten Themen informieren.

Die Unabhängigen Bürger arbeiten mit vielen Bürgervereinen und Bürgerinitiativen zusammen. Für Vorschläge und Anregungen aus der Bürgerschaft haben wir immer ein offenes Ohr.

Bei der Kommunalwahl am 07.06.2009 wurden Bernd Zilly und Dr. Tobias Krammerbauer in den Gemeinderat gewählt. Im Ortschaftsrat Eutingen konnten vier Sitze errungen werden. Die UB werden vertreten durch Ute Heidl (Fraktionsvorsitzende), Bernhard Conle, Heinrich Köhler und Bernd Zilly.

Nach dem Austritt von Dr. Krammerbauer aus den Unabhängigen Bürgern im März 2012 vertrat Bernd Zilly vorübergehend allein die Gruppierung im Gemeinderat der Stadt Pforzheim und in der FW/UB/LBBH-Fraktion. Mit der Aufnahme eines Amtes im Dezernat IV durch Dr. Krammerbauer und seinem damit zwangsläufig verbundenen Ausscheiden aus dem Gemeinderat rückte Dr. Bernd Grimmer zum 01. Juni 2013 in den Gemeinderat nach, so dass die Unabhängigen Bürger wieder wie nach der Wahl durch zwei Mandate vertreten sind.

 

Wir sind für Sie da!

Wir reden nicht nur von Bürgerbeteiligung, wir praktizieren sie! Jeden Monat - im gleichen Turnus wie üblicherweise die Gemeinderatssitzungen - beraten wir mit unseren Stadträten die wichtigsten öffentlichen Tagesordnungspunkte und stehen auch für Fragen und Anregungen zu anderen Themen bereit.

Wir nennen dieses Gremium "Beirat", weil es unseren Mandatsträgern beratend zur Seite steht. Es ist aber nicht den Mitgliedern der UB vorbehalten. Die Beratungen sind öffentlich und werden - neben den Einladungen an alle Gäste, die hierfür Interesse bekundet haben - im Internet und in der Presse bekanntgegeben.

Wer uns seine Anschrift, Fax-Nummer oder E-mail-Adresse mitteilt, erhält regelmäßig eine Einladung mit aktueller Tagesordnung.

Besuchen Sie dieses öffentliche Bürgerforum; Sie sind besser informiert über das kommunale Geschehen und seine Hintergründe und Sie haben Gelegenheit, Ihre Meinungen und Anregungen einzubringen.

Uns interessiert Ihre Meinung zu verschiedenen kommunalen Themen. Auch an die Mailadressen in diesem Internet-Auftritt (siehe auch den Menüpunkt Kontakt) können Sie Ihre Meinung äußern.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über neue Mitglieder; eine Beitrittserklärung können Sie aus der Anlage (unten) herunterladen.

 

Sie können diese Seite derzeit unter zwei verschiedenen Adressen erreichen:

Unabhaengige-Buerger.de

Auch können Sie diese Kurzform verwenden:

UB-PF.de oder ub-pf.de

Sollten einmal Probleme auftreten, die Seite zu öffnen, so wählen Sie bitte eine der anderen Adressen oder verwenden einen anderen Browser.

Zu der ersten der obenstehenden Adresse müssen wir noch darauf hinweisen, dass es bei Verwendung des Internet-Explorers von Microsoft Probleme geben kann: Erst die Version 7 kann mit Umlaut-Domains umgehen. Version 6 benötigt ein Plugin, das der Anwender selbst installieren muss. Dieses gibt es auf der Homepage von Microsoft, es wird nicht mit den Systemupdates installiert. Ferner kann es bei Firmen-Netzwerken zu Problemen kommen, die ebenfalls keine Umlaute zulassen. Bitte verwenden Sie auch in diesem Fall eine der anderen Adressen.

 

Anlagen:

pdf Beitrittserklärung